Themen

Gemeinsam Apotheke gestalten.

Viel Spaß auf der expopharm 2022!
...
E-Rezept
Der Weg in die Versorgungspraxis

Ab dem 1. September müssen alle Apotheken E-Rezepte annehmen und abrechnen können. Ärztinnen und Ärzte erhalten mehr Zeit und werden zunächst nicht verpflichtend, sondern nur freiwillig und in Testregionen, an das neue System herangeführt.

Aber sind die Apotheken wirklich schon flächendeckend E-Rezept-ready? Welche Sonderfälle gibt es noch in den Prozessen des Apothekenalltags, die man berücksichtigen muss? Wie stellen sich die Arbeitsabläufe in den Apothekenteams um? Was sind die nächsten Schritte des E-Rezepts? Und wird es überhaupt E-Rezepte geben, wenn sich die Ärztinnen und Ärzte weiterhin nur so zögerlich beteiligen?

Die expopharm liefert Antworten und holt die Top-Speaker der Branche auf die Bühne des inspirationLABs.

...
Pharmazeutische Dienstleistungen
Mehrwert für Patient und Apotheke?

Heute noch neu, werden pharmazeutische Dienstleistungen aus den Apotheken schon bald nicht mehr wegzudenken sein. Doch wie wirken sich die neuen Dienstleistungen auf Prozesse und die Personalstruktur in der Apotheke aus? Wie lassen sich diese so in den Alltag integrieren, dass die Patientin oder der Patient UND die Apotheke einen Mehrwert haben? Welche pharmazeutischen Dienstleistungen kann eine Apotheke über die gesetzlich vergüteten hinaus anbieten und welche Dienstleistungen findet man in Zukunft in den Apotheken?

Die expopharm liefert Antworten und holt die Top-Speaker der Branche auf die Bühne des inspirationLABs.

...
Politik und Markt

Wird es eine weitere Covid-19-Welle im kommenden Winter geben?
Kommen erneute Sonderaufgaben auf die Apotheken zu? Wie geht es mit dem E-Rezept weiter?
Inwiefern werden die Arzneimittel-Lieferdienste den Apothekenmarkt verändern? Und wie sieht die Vor-Ort-Apotheke der Zukunft aus?

Zu diesen und anderen Fragen wird die Redaktion der Pharmazeutischen Zeitung (PZ) auf der expopharm spannende Diskussionen und hochaktuelle Beiträge zur politischen Lage im Apothekenmarkt und Digitalisierung im Gesundheitswesen anbieten. Die PZ-Redaktion wird dazu Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Verbänden und der Apothekerschaft befragen.

...
Pharmazie

Auf der Bühne der pharma-world schlägt das Herz der Pharmazie, denn an allen vier Messetagen finden hier hochkarätige wissenschaftliche Vorträge statt. Unter anderem beleuchtet das wissenschaftliche Programm jeweils halbtägig die Schwerpunktthemen:

  • Cannabis – Inwieweit ist Medizinal-Cannabis in den Apotheken angekommen?
  • Vorsprung durch Wissen - Rezeptur in all ihren Facetten erleben
  • COVID-19: Was bringt der Winter 22/23
  • Schlaf: Dauerbrenner in der Apotheke
  • Gesund älter werden: Was beim Gesundbleiben hilft
  • Evergreens in der Apotheke

Das zertifizierte Vortragsprogramm wird kuratiert von Professor Dr. Schubert-Zsilavecz und Professor Dr. Dingermann. Zusätzlich verbindet die pharma-world Wissenschaft und Praxis und stellt innovative und bewährte Produkte vor.

Telematik - expopharm 2022
Telematik
Digitaler Zugang zum Patienten

Die Digitalisierung im Gesundheitswesen ist keine abgeschlossene Entwicklung, die irgendwann endet. Vielmehr entwickeln sich Anwendungen und Prozesse nach ihrer Einführung weiter. Beispiele dafür sind die elektronische Patientenakte, die Ti 2.0 aber auch weitere Digitalisierungstrends. Die Apotheken müssen bei diesen Entwicklungen am Ball bleiben und auch ihre internen Arbeitsprozesse immer wieder anpassen.

Insofern stellt sich die Frage: Wie kann und sollte sich die Apotheke als erste Anlaufstelle für Patientinnen und Patienten aufstellen und welche Entwicklungen sind in den nächsten Jahren mit den weiteren Ausbaustufen der Telematikinfrastruktur zu erwarten?

Die expopharm liefert Antworten und gibt einen Überblick über die relevantesten Digitalisierungsthemen für die Apotheken und zeigt zukünftige Entwicklungen und damit notwendige Anpassungen auf.

Apotheken-Management - expopharm 2022
Apotheken-Management

Welche Aspekte sind für die erfolgreiche Apotheke von Morgen von Bedeutung? Personalmanagement- und führung, Fachkräftemangel, Personalentwicklung oder die Spezialisierung auf einen Bereich?
Wie kann man kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gewinnen und halten?

Apothekenleiterinnen und Apothekenleiter sowie Branchenkenner berichten täglich auf der neuen Bühne “ApoLeadership Campus” über ihre Erfahrungen und geben konkrete Anregungen sowie Coachings, wie Personalführung und Teamentwicklung unter den heutigen Rahmenbedingungen gelingen kann.

expopharm - Themen - Nachhaltigkeit
Nachhaltigkeit in der Apotheke
Mission Impossible?

Deutschland muss nachhaltiger und klimafreundlicher werden. Die drei Säulen der Nachhaltigkeit (Okölogie, Ökonomie und Soziales) spielen inzwischen in allen Gesellschafts- und Wirtschaftsbereichen eine wichtige Rolle. Wie aber soll man die Arbeit in der Apotheke nachhaltiger gestalten? Apotheken sind wichtige Grundversorger, sie müssen regelmäßig beliefert werden, haben nachts und am Wochenende geöffnet und müssen Botendienste bewältigen. Insofern stellt sich die Frage, inwiefern der Klimaschutz in der Gesundheitsbranche überhaupt umgesetzt werden kann.

Klar ist aber auch: Die Gesundheitsbranche in Deutschland verantwortet über 6% der CO2-Emissionen. Zeit also, sich dem Thema eingehender zu widmen. Dass Nachhaltigkeit im Apothekenalltag kein Widerspruch sein muss, diskutieren ausgewiesene Expertinnen und Experten anhand von zahlreichen Best Practice-Beispielen.

digitale Kundenbindung - expopharm 2022
Digitale Kundenbindung

Die Digitalisierung ist in deutschen Apotheken schon seit Jahren nicht mehr wegzudenken, schreitet weiter voran und hält immer noch viele Herausforderungen bereit – aber vor allem ebenso viele Chancen. Gerade im Hinblick auf Kundenbindung und -ansprache stellt die Nutzung digitaler Infrastruktur der zukünftigen Apotheke eine Grundvoraussetzung dar um wettbewerbsfähig zu bleiben. Mit welchen Tools, Werkzeugen und Instrumenten des Online-Marketings, können Stammkunden gebunden werden?

Eine Präsenz auf Social-Media-Kanälen ist beispielsweise ein geeigneter Marketingansatz, um Apothekenkunden zielgerecht anzusprechen. Ein eigener Online-Shop kann ein Instrument sein, um Stammkunden zu binden oder Neukunden zu gewinnen und beim E-Rezept zum Wettbewerbsvorteil werden.

Zu diesen und anderen Aspekten liefert die expopharm Anregungen und Empfehlungen.
Mit ihrem breiten und attraktiven Beitragsangebot an Digitalthemen zeigt sie, was heute möglich ist und wo die Technologiepotenziale der Digitalen Kundenbindung in Zukunft liegen.

Hier finden Sie ab Mitte Juli detaillierte Informationen zu den Themen und Beiträgen unseres hochkarätigen Vortragsprogramms, Kurzprofile der Speaker sowie einen Überblick über unsere Aussteller.