Countdown bis zur expopharm 2014


Tickets

Vom 17. bis 20. September findet die expopharm 2014 in München statt und Sie sind herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei uns zu Hause.

Bestellen Sie doch Ihre Tickets und Kataloge schnell und bequem online.

Mehr

pharma-world

Vier Tage lang wird das Münchner Messegelände der zentrale Treffpunkt für Apothekerinnen und Apotheker aus ganz Deutschland sein. Denn dann öffnet die expopharm, Europas größte pharmazeutische Fachmesse, ihre Pforten. Zentrales Herzstück ist auch in diesem Jahr die pharma-world, auf der sich Entscheider aus den verschiedensten Bereichen des Apothekenmarktes austauschen können.

Wir laden Sie herzlich ein dabei zu sein. Die Planungen  laufen bereits auf Hochtouren, so dass wir uns freuen, Sie bald nicht mehr nur online, sondern auch live auf der pharmaworld vor Ort begrüßen zu können.

Mehr

expopharm Medienpreis

Und der Sieger heißt…

In diesem Jahr wird in München bereits zum zehnten Mal der mit insgesamt 20.000,00 € dotierte expopharm Medienpreis an haupt- und freiberuflich tätige Medienschaffende verliehen. Der Wettbewerb hat es sich zum Ziel gesetzt, die sachliche, verständliche und verlässliche Information über die Arzneimittelversorgung zu fördern.

Mehr

TOP News

Paradigmenwandel in der Therapie

„Wieso verschreibt mir mein Arzt dieses Arzneimittel nicht, ein Bekannter mit derselben Krankheit bekommt es aber?“ So oder so ähnlich fragen Patientinnen und Patienten auch in Apotheken nach Informationen zu einer für sie optimalen Therapie. In manchen Fällen stecken genetische Unterschiede in der Erkrankung oder beim Patienten hinter dem unterschiedlichen Verschreibungsverhalten. Ein Beispiel: Tamoxifen. Der Arzneistoff stellt ein Prodrug dar, das erst mit Hilfe von Cytochrom-P450-Enzymen in seine Wirkform überführt werden muss, um dann bei Östrogenrezeptor-positiven Tumoren der Brust wirken zu können. Nicht alle Patientinnen sind in der Lage, die unwirksame Vorstufe zu aktivieren. Untersuchungen können bereits vor Therapiebeginn zeigen, für welche Patientinnen die Behandlung Erfolg verspricht und bei welchen sie nicht wirken kann.

Eine stratifizierte Arzneimitteltherapie berücksichtigt solche behandlungsrelevanten Besonderheiten. Mehr zum Thema gibt es in den Vorträgen der pharma-world auf der Expopharm, die in diesem Jahr in München stattfindet. Das vollständige Vortragsprogramm ist bereits jetzt auf der Website der Expopharm unter www.expopharm.de/veranstaltungen/ einsehbar.

News

TRAINING: Category Management für das Apothekensortiment

Stärker am Kunden orientierte Sortimente, gesteigerte Umsätze und nachhaltig reduzierte Kosten – im Training lernen Sie, wie sich diese Ziele mit Category Management in Apotheken erreichen lassen.

Produkte der einzelnen Warengruppen bzw. Kategorien werden aus Sicht […]

Viel Neues auf dem Stand von Dr. Scheffler

Mit einem Paukenschlag wartet der neue Messestand von Dr. Scheffler auf der expopharm auf: Nicht nur die Produktinnovationen von Dr. Scheffler werden vorgestellt, auch das neue frische Design der ADDITIVA-Dachmarke und der Hautpflege-Spezialserie RUGARD […]

Paradigmenwandel in der Therapie

„Wieso verschreibt mir mein Arzt dieses Arzneimittel nicht, ein Bekannter mit derselben Krankheit bekommt es aber?“ So oder so ähnlich fragen Patientinnen und Patienten auch in Apotheken nach Informationen zu einer für sie optimalen […]